haus3.jpg
Landeswappen

GT-Profil-Holz-Elemente, Dach- und Deckenbauteile

Das Brettstapelholz PHE als eigenständige Lösung oder Ergänzung zur MHM


„Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört” kommentierte einst Willy Brandt. Damit hätte er auch die Symbiose von MHM und PHE meinen können. Denn mit der Herstellung der Profil-Holz-Elemente, kurz PHE, können wir das System der Massiv-Holz-Mauer vereinfacht weiterführen und um Decken, Dach und bei Bedarf auch Innenwandelemente ergänzen.

Das Brettstapelholz PHE ist anderen Systemen wirtschaftlich und ökologisch überlegen
In der Bautechnik haben wir unterschiedliche andere Anforderungen an Wände einerseits und Decken und Dächer eines Gebäudes andererseits. Während es bei den Wänden wichtig ist, dass sie die Statik gewährleisten, sowie einen guten Wärme-, Schall- und Brandschutz bieten, zählt bei Decken und Dachelementen letztlich nur die Statik. Von wenigen Ausnahmefällen abgesehen, ist der Einsatz von Kreuzlagenholz im Deckenbereich deshalb sprichwörtlich „Perlen vor die Säue geschmissen“. Brettstapelelemente sind preiswerter und erfüllen die Anforderungen in ausreichendem Maße. Bislang kamen solche Brettstapelelemente zu fast 85 % aus der industriellen Massenproduktion der Großindustrie. Das ist weder besonders ökologisch noch entspricht es unserer Philosophie der regionalen Wertschöpfung.

Wir bei der GT-Systemfertigung haben uns darum entschlossen, den konsequent ökologischen Weg mit der Massiv-Holz-Mauer und den Profil-Holz-Elementen zu gehen. Darüber hinaus bieten wir Planern und Bauherren so die Möglichkeit, sich in besonderer Weise mit dem Baustoff zu identifizieren und individuelle Vorstellungen umzusetzen.

Produktbeschreibung
Profil-Holz-Elemente sind die wirtschaftliche Variante der Kategorie Brettstapelelemente. Brettstapelelemente sind massive, flächige Bauteile, die aus einzelnen, hochkant nebeneinander stehenden Brettlamellen bestehen. Diese Brettlagen werden, ähnlich wie bei der Massiv-Holz-Mauer, durch Aluminium-Stifte miteinander verbunden.
Um bei den PHE-Elementen nicht an eine bestimmte Brettlänge gebunden zu sein, können die Bretter entweder an vorgegebenen Stellen oder auch willkürlich versetzt gestoßen sein. So können bedarfsgerecht als Dach- und Deckenelemente in Dicken von 8 – 24 cm, in Breiten bis zu 1,20 m und in Längen bis zu 12 m hergestellt werden.
Die einfache, individuelle und schnelle Herstellungsmethode bietet hier einen weiteren Vorteil. Es werden keine Großelemente auf Halde produziert und dann auf den Bedarf zugeschnitten. Dabei würde zu viel Restholz, das der Kunde ja mitbezahlen muss, anfallen. Wir fertigen die einzelnen PHE-Elemente nach Bauplan zentimetergenau; ein zusätzlicher Zuschnitt ist nur noch bei Sonderbauteilen wie z.B. Rundungen oder Schrägen notwendig.

Unsere Profil-Holz-Elemente lassen sich natürlich auch im Holzrahmenbau oder im herkömmlichen Massivbau alternativ zu Tramlagen oder Betondecken einsetzen. Sowohl aus den Gesichtspunkten des Schallschutzes wie auch unter energetischen Blickwinkeln punkten PHE-Elemente hier deutlich.
Lesen Sie mehr über die technischen Merkmale der PHE (PDF)...